about

The raw feeling of the storm inside – caused by music.
The viennese based singer, songwriter and musician Nadine Abado  melds melancholic sounds with a powerful voice to create music that is best described as raw soul. 

PH LION heißt das neue Soloprojekt der in Wien lebenden Musikerin und Sängerin Nadine Abado. Mit minimalistischer Instrumentierung, einer markanten Stimme und einer Prise Melancholie erschafft sie ihren „raw soul“.


06/18
Der Wiener
“Die eindrucksvolle musikalische Begleitung des Stückes durch den Gesang und die unter die Haut gehenden Klänge der Wienerin Nadine Abado/PH LION wird in die Dialoge mal sanft, mal intensiver hineingewoben, ergänzt sie wirkungsvoll, füllt die gedanklichen Zwischenräume aus und lässt gleichzeitig Platz für Interpretationen.”
(Dr. Neli Peycheva)

06/18
skug.at
“Grandios und an dieser Stelle besonders hervorzuheben ist die musikalische Begleitung, die diesmal von PH Lion (Nadine Abado) kommt und mit balladeskem Gesang über vertrackte Beats den Soundtrack zur Dekonstruktion der Männlichkeit legt.”
(Christoph Benkeser)

06/18
tanz.at
“Unterstützt werden sie bei ihrer „Bestandsaufnahme einer Verstörung“ (so der Untertitel) von der stimmgewaltigen Nadine Abado, die mit ihren prägnanten musikalischen Akzenten die Dramaturgie der vergnüglichen 80-minütigen Show lenkt.”
(Edith Wolf Perez)

06/18
mica – music austria
„DAS WEGSEIN UND DAS FREISEIN SPIELEN BEIM MUSIZIEREN EINE GROSSE ROLLE.“ – NADINE ABADO IM MICA-INTERVIEW

(Michael Franz Woels)

06/18
NEUE Vorarlberger Tageszeitung
“Gesteigert wird die Emotionalität mit der Musik von Nadine Abado/PH LION. Ihre durchdringende Stimme mit Gitarren-und Synthie-Sounds hebt das Spiel noch mal auf eine höhere Ebene.”
(Lisa Kammann)

06/18
Kultur. Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft
Das sollte man nicht versäumen – „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“
“Die Choreographien, die Gruber entworfen hat, sind in ihrer Einfachheit bestechend und in ihrer Ausdruckskraft einfach unschlagbar, genauso wie auch die Bilder der Videokünstlerin Claudia Virginia vom Lichtkunst- und Videokollektiv dORNwiTTCHEN. Die Musik von und mit Nadine Abado/PH LION ist betörend und aufrüttelnd, ergreifend und mitreißend.”

(Dagmar Ullmann-Bautz)

05/18
European Cultural News
“Nadine Abado unterfüttert das Geschehen mit einigen Ohrwürmern. Ob rockig oder im Stil einer Ballade – die aus Wien stammende Künstlerin, die im Herbst ihr erstes Album herausbringt, darf zeigen, was sie kann. Und das ist beeindruckend. “
(Michaela Preiner)

05/18
vol.at Vorarlberg Online
“Dass die “Zerstörung” des Mannes tatsächlich wunderbar gelingt, verdankt die Inszenierung aber auch der musikalischen Darbietung von Nadine Abado/PH LION. Die Wienerin begleitet die Männer mit Gesang, Bass und den Klängen aus ihrem Loop-Pedal durch den Abend. Sie liefert einen Soundteppich, der kommentiert, aber auch die Zuschauer bisweilen weiter in die Geschichte hinzieht und dann auch wieder herausreißt.”
(APA)

02/2018
Kulturwoche
Salon d’amour  (Aktionstheater Ensemble) Besprechung
“Denn die Gemüter werden spätestens beruhigt, wenn die Badenixen mit wenig Wassererfahrung zur wunderbaren Musik von Andreas Dauböck und Nadine Abado  ihre meditativen Kreise ziehen.”
(Kim Höbel)

11/2016
Unsere Zeitung
PH.LION im Soundcheck
Ein glitzerndes Einhorn auf der Suche nach einem passenden Label

raw soul